Akku-Handwärmer

Der bessere Handwärmer: 5 Stunden Akku-Power (statt meist nur 2). 130 g leicht.

Der Hochleistungs-Akku liefert Ener­gie für 3 Handy-Ladungen und versorgt Tablet-PCs mit Strom für ca. 5 Stunden Betrieb.

 

 

Der bessere Handwärmer: 5 Stunden Akku-Power (statt meist nur 2). 130 g leicht.

Passt bequem in jede Jacken- und Hosentasche. Stark genug sogar als mobile Ladestation für Handy, Tablett-PC, ...

Der Lithium-Ionen-Akku dieses kompakten Taschen-Handwär­mers hat eine enorme Kapazität von 4.400 mAh. Statt gerade 2 Stunden – wie die meisten einfachen Geräte – spendet der Handschmeichler so bis zu 5 Stunden wohltuende Wärme: beim Angeln, Golfen, auf dem Hochsitz, bei Open-Air-Veranstal­tungen, ... Knopfdruck genügt.
In 1 Minute aufgeheizt – wahlweise auf 40 °C oder 43 °C.
Per Schieberegler wählen Sie die Heizleistung. Ein Mikro-Pro­zes­sor hält die Temperatur konstant und schützt vor Über­hitzen. Und: Anders als bei Gel-Wär­mepads können Sie die Heizphase jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. (Und sparen zudem das lästige Kochen vor jedem Gebrauch.) Einfach am PC, Laptop oder Stromnetz aufzuladen (USB-Ladekabel und USB-Stecker-Netzteil für 230 V mitgeliefert). Ladezeit ca. 5 Std.
Perfekt auch als mobile Energiequelle für Handy, Tablet-PC, MP3-Player, ...
Per USB-Buchsenkabel (mitgeliefert) schließen Sie die Ladekabel Ihre Mobilgeräte an. Eine Akkuladung reicht für 3 Handy-Ladungen bzw. 5 Stunden Betrieb Ihres Tablet-PCs. Gehäuse aus satiniertem Alumi­nium und Kunststoff. Misst 9 x 6 x 2,4 cm (B x H x T), wiegt 130 g.

Akku-Handwärmer

Best.-Nr: 202990, Lieferbar

€ 29,95 inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Ausgewählte Bewertungen

Von Maurice B. am 30.10.2017

Schade...

Wir haben den Akku Handwärmer sehr schnell geliefert bekommen. Danke dafür! Nun ist es aber so, dass unser Akku Handwärmer eine angenehme Wärme bei Zimmertemperatur erzeugte. Genau das machte mich dann stutzig. Denn 43 °C fühlen sich definitiv anders an. Also Fieberthermometer ausgepackt, den Akku-Handwärmer zwischen die Hände gepresst und zwischen Handwärmer und Hand das Fieberthermometer gesteckt um die direkte Kontaktwärme zu messen. Wer an dieser Meßmethode zweifelt der sollte bedenken, dass ein digitales Kontaktfieberthermometer laut DIN EN ISO 80601-2-56 maximal 0,1 °C +/- abweichen darf. Es hat sich dann auch erwiesen, dass der Handwärmer mit Mühe und Not die 41 °C erreicht. Zusätzlich kommt dann noch hinzu, dass die Bedienungsanleitung des Handwärmers von einem möglichen Leistungsverlust von ca. 10% bei kaltem Wetter spricht, was wenn man es dann überschlägt im schlechtesten Fall etwa 4 °C weniger Leistung ergiebt. Damit hätte unser Gerät also nur noch eine Leistungswärme von etwa 27-28 °C. Das ist definitiv zu wenig. Tut mir leid ProIdee, aber der Artikel geht zurück. Für diesen Preis kann ich die normalen Handwärmer hunderte Male aufkochen und wieder benutzen. Schade... meine Frau hatte sich so gefreut. Aber sonst bin ich mit den bisher gelieferten Artikel eigentlich zufrieden.

Pro-Idee Internetredaktion: Vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu unserem Akku-Handwärmer. Wir bedauern sehr, dass Ihnen unser Produkt diesmal nicht zusagt. Bitte beachten Sie, dass jeder Mensch eine unterschiedliche Temperaturempfindung hat. Selbstverständlich werden wir den Handwärmer innerhalb des Rückgaberechts zurücknehmen.

Von Rene R. am 07.10.2017

Super

Tolle Sache und halten echt 5-7 Stunden je nachdem welche Heizstufe und Umgebungstemperatur. Nutze sie täglich, in der kalten Jahreszeit sind meine beiden Wärmer im Dauereinsatz - kurz dazu ich sitze wg. einer Muskelerkrankung im Rollstuhl und ohne Bewegung ist alles oft kalt an den Händen. Die zum Knicken sind zwar auch ok, doch ewig auskochen ist teurer auf Dauer ganz abgesehen von der kurzen Zeit wo die warm sind... Einzig ist nach 1 Jahr ein Ladegerät (ok habe immer mit dem Selben geladen, habe ja 2, und das 1-3 mal täglich) bzw. Stecker oder beides defekt. Finde etwas schade, dass es "Made in China" ist. Eine Verbesserung wäre gut: Heizer ohne Netzteil sollte es geben und vielleicht ein 4fach USB-Netzteil. FAZIT: TOP PREIS / LEISTUNG UND UNSCHLAGBAR DIE AUSDAUER DER WÄRMEABGABE!

Ältere Bewertungen vor Einführung des Sterne-Systems werden in der Gesamtbewertung nicht berücksichtigt.

Von Ulu P. am 17.11.2016

Akkuhandwärmer

Ich benutze die Akkuhandwärmer beim Boulespielen. Ihre Funktionszeit von 5 bis 6 Stunden ist sehr gut und auch die Wärmeleistung vollkommen ausreichend.Die An/Abschaltmöglichkeit ist sehr nützlich. Gerne verwende ich auch die Handyladefunktion. Einen Kauf kann ich sehr empfehlen!

Von Peter K. am 14.10.2016

Spitzenprodukt

Diese Akku-Handwärmer sind das Nonplusultra. Bin Naturfilmer und habe mir seither in der kalten Jahreszeit mit Kohletaschenöfchen beholfen. Nichtbrennen der Kohlestäbchen und Gestank waren das Übel dabei. Die Akku-Handwärmer bringen die richtige Temperatur und halten locker vier Stunden die Wärme. Werde mir noch ein 2. Paar zulegen.

Von detlef h. am 24.07.2016

als powerbank muss man 2 Kabel mitschleppen

hab nur die Bedienungsanleitung gelesen. En Manko ist, das nicht wie üblich USB A Buchse als Ausgang und Micro USB Buchse als Eingang genutzt wird. So muss man 2 Kabel (Mini USB im Lieferumfang, Micro USB selbst beschaffen) mitschleppen wenn man es noch als Powerbank nutzen möchte und benötigt zum Laden ein drittes kabel mit ein Mini USB Anschluss (im Lieferumumfang). Zu deutsch bei einer normalen Powerbank benötigt man nur ein Kabel zum Laden und als Powerbank für unterwegs. Hier benötigt man 3 Kabel. Schade sieht sonst gut aus.

Pro-Idee Internetredaktion: Vielen Dank für Ihre offenen Worte. Hauptsächlich ist das Gerät als Handwärmer zu nutzen. Wenn Sie es jedoch als Powerbank nutzen möchten, reicht es, dass Ladekabel Ihres Handys/Tablets oder eines anderes Gerätes an die USB Buchse anzuschließen. Von daher benötigt man nur zwei Kabel.

Von Eliane P. am 20.01.2016

*****

Super, bin so froh damit, schon der 2e Winter, ein anrater für allen !!!

pu