SoftBrew®-Coffeemaker

Handgebrühter Kaffee wie zu Omas Zeiten – jetzt genial einfach und schnell.

Zum Reinigen entnehmen Sie den Filter aus 18/8-Edelstahl ganz leicht mit einem Griff.

 

Handgebrühter Kaffee wie zu Omas Zeiten – jetzt genial einfach und schnell.

Kaffeepulver, heisses Wasser und die geniale SoftBrew®-Kanne: Mehr brauchen Sie nicht für vollendeten Kaffeegenuss.

Bei professionellen Kaffeeverkostungen wird der Kaffee normalerweise nach der traditionellen Brühmethode zubereitet. Nicht ohne Grund: Beim Ziehen werden die feinen Aromen optimal freigesetzt. Mit dem SoftBrew®-Coffeemaker ist es jetzt ganz einfach, handgebrühten Kaffee zu bereiten. Und Sie geniessen vollaromatischen Kaffee. Ganz ohne umständliches Hantieren mit Aufsatzfilter und Papiertüten.
Nur Kaffeepulver in den Edelstahl-Mikrofilter füllen, kochendes Wasser dazu, ziehen lassen – fertig.
Millionen mikroskopisch feine Löcher sorgen dafür, dass sich das duftende Aroma voll entfaltet. Dabei bleibt der Kaffeesatz sauber vom Aufguss getrennt. Je nach Mahlgrad und Geschmack lassen Sie den Kaffee 4-8 Minuten ziehen. Und müssen den Filterzylinder zum Ausschenken noch nicht einmal entnehmen.
Das weisse Porzellan harmoniert mit feinstem Geschirr.
Durch die optimal ausbalancierte Form giessen Sie selbst aus der vollgefüllten Kanne klecker- und tropffrei ein. Der ergonomische Henkel mit Daumenauflage ist doppelwandig, wird so nicht heiss und liegt fest in der Hand.
„This coffee is delicious“, lobt auch die New York Times (29.09.2010).
Design: George Sowden. Fasst 1,3 l (8 Tassen). Misst ca. 18 x 11 x 20 cm (H x B x T). Wiegt ca. 1,2 kg. Alle Teile sind spülmaschinenfest.

SoftBrew®-Coffeemaker

Best.-Nr: 150797, Lieferbar

€ 79,95 inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Ausgewählte Bewertungen

3,0 Sterne
Bewertung abgeben
Von Silvia K. am 31.08.2017

SoftBrew-Coffeemaker

Entspricht nur teilweise den Erwartungen: - Trotz des Feinfilters gelangen viel Sinkstoffe auch bei grober Mahlung in den Ausgussbereich. - Sehr vermisst wird eine Tropfenverhinderung am Auslauf (Durchgangsloch am Auslaufende war schon bei alten Kannen üblich)

Pro-Idee Internetredaktion: Es tut uns sehr leid, dass Sie nicht zufrieden mit unserem Softbrew-Coffeemaker sind. Gerne wird sich unser Fachbereich diesbezüglich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Von Petra Diana R. am 28.08.2017

Bin etwas enttäuscht

Positiv finde ich, dass man stromlos Kaffee machen kann. Allerdings das Wasser muss man vorher trotzdem irgendwie zum Kochen bringen. Aber der Kaffee schmeckt wirklich sehr gut. Negativ finde ich, dass die Kanne für nur einen Kaffee nicht optimal "arbeitet". Irgendwie ist die Wassermenge dafür einfach zu wenig, als dass der Kaffee optimal abgedeckt ist. Die Kanne ist zwar optisch schön, aber sie ist aus Porzellan. Das heißt, wenn das superteure Ding runter fällt, dann war es das mit Kaffee. Das System mit dem sehr feinen Filter, der einfach nur in der Kanne hängt (man kann ihn auch drin lassen mit dem Satz) hat mich auf die Idee gebracht, dass man den Pulverkaffee auch einfach nur in ein Teesackerl gibt, das man in der Tasse lässt. Das funktioniert genau so. Und man spart sich das Abwaschen der Kanne. :-). Der Filter selbst ist so weich wie stärkere Aluminiumfolie. Das Preisleistungsverhältnis passt meiner Meinung nach nicht. Da bezahlt man wohl eher für die Idee.

Pro-Idee Internetredaktion: Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern, dass unser Produkt Sie nicht vollständig überzeugte. Innerhalb der 29-tägigen Rückgabefrist können Sie uns den Artikel gerne zurücksenden.

Von Lothar S. am 04.07.2017

Die etwas andere Kaffeekanne

Schönes Aussehen; einfach zu handhaben; Kaffee schmeckt gut; einfach zu reinigen; alles kann im Geschirrspüler gereinigt werden

Ältere Bewertungen vor Einführung des Sterne-Systems werden in der Gesamtbewertung nicht berücksichtigt.

Von Horst W. am 30.12.2016

Sehr schlechtes Handling

Die Keramik und das Metall ist kalt, wenn man eine kleine Menge Kaffe aufbrüht ist auch der Kaffee kalt . Das Sieb muss nach dem aufbrühen entnommen werden, der Kaffesatz ist voller Wasser und tropft . Der Deckel liegt lose auf, er muss beim Ausgiessen festgehalten werden.

Pro-Idee Internetredaktion: Vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht. Die Kanne hält den Kaffee ca. 30 Minuten heiß. Technisch gesehen können Sie die Kanne auch auf ein Stövchen stellen, um den Kaffee weiter warm zu halten - dann sollte aber das Edelstahlsieb herausgenommen werden.

pu