Günter U. Beier: „Rote Würfel“

Die roten Würfel sind so realistisch gemalt, dass man erst auf den zweiten Blick erkennt, dass es keine Fotografie ist.
Wie unter einer Lupe sind Struktur, Material und die einzelnen Vertiefungen sichtbar.
Die Edition wird in Handarbeit dauerhaft auf eine 0,3 cm dicke Aluminium-Platte aufkaschiert.
Die Metallleiste auf der Rückseite ermöglicht eine sichere und mühelose Aufhängung.
Günter H. Beier
Handsignatur des Künstlers auf der Rückseite des Werkes.
 

Günter U. Beier: „Rote Würfel“

Fotorealismus in seiner vollendeten Form.

Erste Edition von Günter U. Beier. 20 Exemplare.
Günter U. Beiers höchst originelle Malerei, deren Hauptmotiv Party- und Genussprodukte sind, hat einen großen Wiedererkennungswert. Sie wird auf internationalen Kunstmessen und Ausstellungen präsentiert, z. B. in Köln, Zürich, Innsbruck, Toronto, Seoul, Miami...
Charakteristisch für seine Arbeiten ist der fotorealistische Vergrößerungseffekt, der sein malerisches Können unter Beweis stellt. Das Werk „rote Würfel“ ist so realistisch gemalt, dass man eher an eine Fotografie denkt als an Malerei. Wie unter einer Lupe sind Struktur, Material und die einzelnen Vertiefungen der Würfelpunkte sichtbar.
Seine erste Edition transportiert die intensive Farbigkeit des Originals en detail.
Ausgangspunkt des Werkes ist die internationale Finanzkrise. Symbolisch stehen die Würfel für die Willkür und den Kontrollverlust über den internationalen Finanzsektor, in dem um beliebig hohe Geldbeträge gewürfelt wird. Es scheint ein reines Glücksspiel zu sein.
Aufwändiges Produktionsverfahren auf Aludibond hinter glänzendem Acrylglas.
Die Edition wird in Handarbeit dauerhaft auf eine Aluminium-Platte aufkaschiert, die gleichzeitig Rückwand und Aufhängevorrichtung bildet. Eine hochwertige Acrylglasplatte bringt den glänzenden Effekt und bewahrt vor Rissen und anderen Schäden. Das Ergebnis ist eine sehr klare Präsentation der Edition.
Handsigniert, nummeriert und datiert. Mit Echtheitszertifikat.
Pro-Idee konnte sich seine erste Edition sichern. (Und dies zu einem sehr erfreulichen Preis, wenn man bedenkt, dass alleine die Materialkosten des Aludibonds und des Acrylglases bei über 200 Euro liegen.)
20 Exemplare.

„Rote Würfel“ 11-Farben-Pigmentdruck auf Aludibond hinter Acrylglas, 100 x 100 x 0,7 cm. Limitierte Auflage 20 Exemplare.

Günter U. Beier: „Rote Würfel“

Best.-Nr: 205183, 4 Wochen Lieferzeit
€ 1.200,- inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Kundenbewertungen (0)

Kundenbewertungen
pu