Trocknerbälle Dryangles, 2er-Set

Trocknerbälle Dryangles, 2er-Set

Flauschweiche Wäsche ohne Weichspüler. Viel weniger Knitter. Und bis zu 25 % Trocknerzeit und Energie gespart.

Die Trocknerbälle der 2. Generation – jetzt noch effektiver.
Jetzt gibt es die genialen Trocknerbälle in verbesserter pyramidenförmiger Form und mit stärkeren Noppen. So ist die Kontaktfläche zur Wäsche um ca. 50 % größer. Alles wird noch lockerer getumbelt, die heiße Luft kann optimal zirkulieren. Ihre Wäsche ist bis zu 25 % schnel­ler trocken. Sie sparen Zeit und Energie.
Weichspüler und Trocknertücher überflüssig. Ideal auch für Allergiker.
Bitte geben Sie immer beide „Dryangles“ in den Trockner. Die kräftigen PVC-Noppen „massieren“ die Fasern und verhindern so die sonst übliche Steife, die beim Verdunsten des Wassers entsteht. Frot­tiertücher, Bettwäsche, Shirts, … werden flauschweich. Hemden und Blusen sind viel weniger geknittert und müssen kaum noch gebügelt werden.
Aus antiallergenem PVC; ungiftig, frei von Chemikalien und immer wieder verwendbar. Ca. 7 cm Ø, wiegen je 59 g.

Trocknerbälle Dryangles, 2er-Set

Best.-Nr: 570960, lieferbar
€ 12,95 inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Kundenbewertungen (3)

Kundenbewertungen

Martin N. - Leverkusen, 11. Juni 2010 15:43 Uhr

Laut und Wirkungslos

Ich habe den runden Vorgänger, die Noppen sind sehr hart. Könnte man vermutlich ganz gut für ne Massage zweckentfremden. Durch dieses harte Material machen die "Bälle" einen tierischen Krach im Trockner und es poltert ohne Ende. Eine Wirkung war nicht feststellbar, leider.

Robert T. - Großhansdorf, 7. Mai 2010 23:08 Uhr

Viel Lärm um Nichts

Die Trocknerbälle poltern zwar kräftig im Tümmler, aber leider haben mehrere Zeitvergleiche mit und ohne Trocknerbälle keinerlei Verkürzung der Trocknerzeit bei Einsatz der Dryangles ergeben. Wirklich schade. Leider eine Fehlinvestition.

Yvonne H. - Wien, 6. September 2009 12:48 Uhr

Hält nicht was es verspricht

In der Beschreibung verspricht das Produkt um bis zu 25% weniger Trocknerzeit und somit ensprechende Energieersparnis. Ich habe die Dryangles an einer typischen Wäscheladung ausprobiert, Handtücher, gleiche Menge wie immer, gleicher Waschvorgang, und anschließend gleiches Trocken-Programm, allerdings dieses mit um 12% kürzere Zeiteinstellung. Die Wäsche war nach dem Trockenvorgang allerdings noch feucht. Es fehlte für richtige Trocknung genau die Zeit, die ich abgezogen hatte. Weicher oder flauschiger waren die Handtücker auch nicht als sie es sonst ohnhin sind, die Weichheit bewirkt ja bereits das Tumblingverfahren im Wäschetrocker. Zusammenfassend: die Investition lohnt nicht.

pu