Saint-Roch Sans Sulfites Ajoutés 2019, Château Saint-Roch, IGP Côtes Catalanes, Frankreich

Kein Schwefel-Zusatz, aber der volle Geschmack: 90 Parker-Punkte für diesen Geheimtipp.*

Aus dem Pro-Idee Spezialshop Weinkeller
Saint-Roch Sans Sulfites Ajoutés 2019, Château Saint-Roch, IGP Côtes Catalanes, Frankreich - Kein Schwefel-Zusatz, aber der volle Geschmack: 90 Parker-Punkte für diesen Geheimtipp (robertparker.com, The Wine Advocate 23.09.2021)
Saint-Roch Sans Sulfites Ajoutés 2019, Château Saint-Roch, IGP Côtes Catalanes, Frankreich - Kein Schwefel-Zusatz, aber der volle Geschmack: 90 Parker-Punkte für diesen Geheimtipp (robertparker.com, The Wine Advocate 23.09.2021)
Besitzer- und Weinmacherpaar Jean-Marc und Eliane Lafage
Besitzer- und Weinmacherpaar Jean-Marc und Eliane Lafage
Besitzer- und Weinmacherpaar Jean-Marc und Eliane Lafage

Kein Schwefel-Zusatz, aber der volle Geschmack: 90 Parker-Punkte für diesen Geheimtipp.*

Aus dem südlichsten Weinanbaugebiet Frankreichs, den Côtes Catalanes im Roussillon, stammt dieser in vielerlei Hinsicht herausragende Rotwein: Er wächst an Rebstöcken, die im Durch­schnitt 65 Jahre alt sind und nur noch geringe, dafür jedoch geschmacksintensive Erträge liefern. Weinmacher Jean-Marc Lafage verwendet nur 100 % gesundes Lesegut und arbeitet im Keller sehr sauber und penibel. So kommt er ohne den üblichen Zusatz von Schwefel aus. Und das Ergebnis:
„Vollmundig, reichhaltig, komplex.“ (Robert Parker)*
Purpurrote Farbe. In der Nase ein fulminantes Bouquet von reifen Pflaumen und Rosinen, abgerundet durch dunkle Schokolade und etwas Graphit, dazu die typisch mediterrane Kräuterwürze von Garrigue-Sträuchern und ein Hauch von Ingwer. Ein konzentrierter, kräftiger Rotwein mit komplexen Aromen, seidig-feiner Textur, samtweichen Tanninen und langem Nachhall. Und einem für diese Qualität erstaunlich günstigen Preis.

*robertparker.com, The Wine Advocate 23.09.2021
Herkunft Wein aus Frankreich
Anbaugebiet Languedoc-Roussillon
Abfüller SCEA Maison Lafage, Rond-point Mas Miraflors, FR-66000 Perpignan
Enthaltener Alkohol 15,0 % vol.
Süßegrad trocken
Rebsorte(n) 50 % Grenache, 50 % Syrah/Shiraz
Säure ca. 5,1 g/l
Restzucker ca. 2,3 g/l
Verschluss-Art Naturkork
Trinktemperatur 16-18 °Celsius
Lagerfähigkeit 4 Jahre
Geschmacksrichtung Reife Pflaumen und Rosinen, abgerundet durch dunkle Schokolade, seidig-feiner Textur, samtweichen Tanninen und langem Nachhall.
Speiseempfehlungen Passt gut zu Rindsgulasch, Braten, gegrilltem Fleisch, Fondue und Hartkäse.
Bewertung(en) Robert Parker 90/100 Punkte (Jahrgang 2019) robertparker.com, The Wine Advocate 23.09.2021.

Schwefel und Wein.

Schwefel wird seit Jahrhunderten eingesetzt um die Weine frisch, fruchtig und stabil zu halten. Mehr und mehr versuchen Weinmacher durch saubere Kellerarbeit und Verwendung von 100% gesundem Lesegut darauf zu verzichten. Da die Hefe bei der Gärung aber auch in geringer Konzentration Sulfite bildet, darf man nur von dem Verzicht auf „zugesetzte Sulfite“ sprechen. Kleinstmengen an natürlich gebildeten Sulfiten können dennoch enthalten sein.

Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu diesem Produkt
Nach oben

Bestell-Hotline

  • Mo. – So.: 08:00 – 22:00 Uhr
  • * 0,044 €/Min.

Fragen und Beratung

  • Mo. – Fr.: 08:00 – 22:00 Uhr
  • * Zum Ortstarif

Gerne beantworten wir Ihr Anliegen schnellstmöglich.

pu