Stefano Primo 2014, Podere Elisa, Toskana, Italien

Er macht Weine mit 100 Parker- und 100 Wine Spectator-Punkten.

Weinkeller Podere Elisa

 

Er macht Weine mit 100 Parker- und 100 Wine Spectator-Punkten.

Und diesen Stefano Primo. Exklusiv für Pro Idee Kunden.

Kaum ein Weinmacher Italiens kann solche Erfolge vorweisen wie Stefano Chioccioli. Weine mit 100 Punkten bei Parker und im Wine Spectator, mehr als 70 (!) Weine mit drei Gläsern im Gambero Rosso – diese Bewertungen sprechen für sich. Ein Glück, dass wir ihn gewinnen konnten, einen Wein exklusiv für die Edition Pro Idee zu machen.
Keine bürokratischen Fesseln. Nur mit dem Fokus auf Qualität.
Gerne entsprachen wir seinem Wunsch, sich nicht an Weinbergsgrenzen, an Lagenbezeichnungen halten zu müssen. Lediglich ein Sangiovese aus der Toscana sollte es bleiben. Und das Ergebnis: Ein feiner Sangiovese mit ausgewogener Frucht und anregender Säure, reifen Tanninen und dennoch spürbarer Struktur – eben Sangiovese aus der Hand eines großen Meisters.

Rebsorte: 100 % Sangiovese. Lagerfähig 5 Jahre ab Jahrgang.
Alkoholgehalt: 14 %vol., Säure: ca. 5,0 g/l, Restzucker: ca. 3,8 g/l, Naturkork. Enthält Sulfite.

Lebensmittelunternehmer: Societa Agricola Podere Elisa, Via Imprunetan Per Pozzolatico 210, IT-50023 Impruneta-Firenze.

Stefano Primo 2014, Podere Elisa, Toskana, Italien

Best.-Nr: 222530, Lieferbar

€ 12,95  inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale
Literpreis € 17,27

Ausgewählte Bewertungen

2,0 Sterne
Bewertung abgeben
Von Helmut S. am 03.12.2017

Nicht zu empfehlen

Dieser Wein ist schlicht ind ergreifend minderer Qualität. Dass sie den bei Pro Idee so groß anpreisen spricht nicht für ihr Angebot. Werde die restlichen Flaschen zu Glühwein verarbeiten.

Pro-Idee Internetredaktion: Wir bedauern sehr, dass Ihnen der Stefano Primo nicht zusagt. Die ungeöffneten Weinflaschen können Sie gerne innerhalb des Rückgaberechts an uns zurücksenden.

Von Elke P. am 07.11.2017

Preis Leistungsverhältnis stimmt nicht

Für den Preis habe ich einen ausgewogenen, runden Rotwein erwartet. Diesen Erwartungen wird der Wein nicht gerecht. Er hat wenig Geschmack und Tiefe. Insgesamt Supermarktqualität.

Pro-Idee Internetredaktion: Es tut uns sehr leid, dass Ihnen unser Stefano Primo nicht zusagt. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, ungeöffnete Weinflaschen innerhalb des Rückgaberechts zurückzusenden.

Von Olaf T. am 27.08.2017

leider ungenießbar

Der wein moussiert und schmeckt schlicht und ergreifend "umgekippt", auch als Pseudolambrusco im gekülten Zustand leider nicht gemießbar.

Pro-Idee Internetredaktion: Wir bedauern sehr, dass Ihnen der Wein nicht schmeckt. Unser Kundenservice wird sich diesbezüglich noch einmal kontaktieren. Sicherlich finden wir eine Lösung.

Von Herta J. am 22.07.2017

Stefano

Der 2014 ist sehr gut!

pu