Mtsvane 2014, Château Schuchmann, Kachetien, Georgien

Mtsvane 2014, Château Schuchmann, Kachetien, Georgien

Entdeckung in Georgien.

Kaum zu glauben, dass die Wiege des Weines gerade in Georgien zu suchen ist. Doch hier wurden schon vor fast 8.000 Jahren Reben kultiviert. Verständlich daher, dass Burkhard Schuchmann, ehemaliger Manager eines großen Industrieunternehmens, seinen Traum vom Weingut gerade hier wahr machte. Und heute selbst die skeptischen Fachleute mit seinem Mtsvane überzeugt.
„Georgiens Weinkönig.“ (Falstaff, Ausgabe 05/2012)
Von der Weinwelt bis hin zu Falstaff und sogar der Financial Times Deutschland reichen die Berichte über Schuchmann und seine Weine. Und dass die Begeisterung berechtigt ist, lässt sich an diesem Mtsvane (sprich Mitswane), einem Wein aus der gleichnamigen lokalen, autochthonen Rebsorte nachvollziehen: Feine Aromen von Apfel und Kiwi, elegant und frisch, mit sensationeller Tiefe für einen Wein dieser Preisklasse. Eine, wenn nicht die Entdeckung des Jahres.
Rebsorte: 100 % Mstvane. Lagerfähigkeit: 5 Jahre ab Jahrgang.
Alkoholgehalt: 13,0 %vol., Säure: ca. 6,0 g/l, Restzucker: ca. 2,0 g/l, Schraubverschluss. Enthält Sulfite.
Importeur: Schuchmann Wines e.K., Hohle Eiche 27a, D-44229 Dortmund.

Mtsvane 2014, Château Schuchmann, Kachetien, Georgien

Best.-Nr: 214375, lieferbar
€ 6,95 inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale
(Literpreis: € 9,27)

Kundenbewertungen (0)

Kundenbewertungen
pu