Andrés Ribón Troconis: Der Geheimtipp aus Südamerika.

Zweite Pro-Idee Edition (die erste ist bereits ausverkauft). 30 Exemplare

ANDRÉS RIBÓN TROCONIS (*1996) wird der Pablo Picasso Südamerikas genannt. Er ist der Meister der ununterbrochenen Linie. Für den Großteil seiner Zeichnungen setzt der Kolumbianer Stift oder Pinsel nur ein einziges Mal an und erschafft so seine charakteristischen Werke. Bei seinen Ausstellungen in der südamerikanischen Heimat malt er live vor Publikum und wird dabei wie ein Popstar gefeiert.
Im Fokus großer Kunstblogger und kultureller Influencer.
Gerade online sprechen sich Andrés und seine Kunst rasend schnell herum. Aktuell noch eher ein Geheimtipp, ist er auf dem Wege, ein Shootingstar in der Kunstszene zu werden. Seine Unikate kosten bereits bis zu 18.000 Euro und wurden bislang u. a. nach Miami, Dubai und Düsseldorf verkauft. Sein Instagram-Account steuert zielstrebig auf 50.000 Follower zu. Auf diesem Wege sind auch schon bekannte Marken wie ein beliebter Sportartikelhersteller auf ihn aufmerksam geworden. Für sie scheinen Kooperationen in der Form möglich, dass sie Sonderauflagen ihrer Produkte mit seinem schon jetzt enorm wiedererkennbaren Stil produzieren würden. Der ohnehin stetig wachsenden Bekanntheit würde dies zusätzlichen Antrieb geben.
„Das Simple ist nicht immer einfach.“ (A. R. Troconis)
Wer hinter seiner bevorzugten Technik ein Minimum an Aufwand vermutet, liegt falsch. Gerade weil der Künstler mit möglichst wenigen Strichen zum Ziel gelangt, braucht seine Form des Malens eine akribische Vorbereitung. Im Idealfall weiß er schon zu Beginn auf den Zentimeter genau, welchen Weg Stift oder Pinsel nehmen werden. Jedes Verlassen auf den Zufall kann ihm im wahrsten Wortsinne einen Strich durch die Rechnung machen.
Handsigniert und nummeriert. Mit Echtheitszertifikat.
In einem Schwung entstanden ist „One breath away“, ein Bild, das stellvertretend für das Schaffen dieses noch jungen Künstlers steht. Seine Premiere in Europa feierte er mit seiner ersten Edition im Pro-Idee Kunstformat, die nach kürzester Zeit ausverkauft war. Diese zweite Edition ist eine gute Gelegenheit, ein Werk von Andrés Ribón Troconis zu erstehen, während er noch ein Geheimtipp und seine Kunst erschwinglich ist. Schon bald könnte sich beides rasant ändern. 30 Exemplare. Erste Bestellungen erhalten niedrigste Nummern.

Gicléedruck auf 300-g-Büttenpapier, 75 x 75 cm, limitierte Auflage 30 Exemplare, in schwarzer Galerierahmung (83 x 83 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 3 cm.)

Galerierahmung nach Museumsgrundsätzen.

Alle gerahmt bestellten Grafiken werden – ohne direkten Kontakt zum Glas – an wenigen Punkten auf der Kulisse fixiert und hinter 3 mm Floatglas annähernd luftdicht abgeschlossen (konservatorische Rahmung). Dadurch vor Staub und Lichteinwirkung geschützt, aber dennoch atmend. Betont schlichter Blockleisten-Rahmen aus ebenmäßig gemasertem Holz, wahlweise in Schwarz oder Weiß gekalkt. Inklusive stabiler Aufhängung an der Rückseite. Nicht nur das Format, auch die Breite der Blockleiste ist passend auf das jeweilige Werk zugeschnitten.

Andrés Ribón Troconis

Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu diesem Produkt
Nach oben

Bestell-Hotline

  • Mo. – So.: 08:00 – 22:00 Uhr
  • * 0,044 €/Min.

Fragen und Beratung

  • Mo. – Fr.: 08:00 – 22:00 Uhr
  • * Zum Ortstarif

Gerne beantworten wir Ihr Anliegen schnellstmöglich.

pu