Jede Linie ein Atemzug.

John Franzens erste Edition in Europa.

In seinen Bildern zeigt sich JOHN FRANZEN (*1981) als filigraner Zeichner von minimalen und abstrakten Darstellungsformen mit feinem Gespür für das Räumliche und Fließende.
Einzigartige Technik und anspruchsvolle Performance-Kunst.
In seiner Werksreihe „Each Line One Breath“ gibt der Künstler weit mehr hinein als nur sein künstlerisches Können: Jedes Bild beginnt mit einer ohne Absetzen gezeichneten Linie, deren Entstehungszeit exakt der Länge eines Atemzugs entspricht. Beim nächsten Atemzug entsteht eine weitere Linie, die als exakte Kopie der vorherigen vorgesehen ist… Natürlich können frei gezeichnete Linien einander nicht exakt entsprechen. Die Abweichungen zwischen ihnen können an körperlichen Aspekten wie Herzschlag, Atmung oder Muskelanspannung liegen, aber auch an Stimmungen, Gedanken, Emotionen, die er beim Zeichnen hegt. So wird das Bild mit jeder neuen Linie mehr und mehr zu einer Dokumentation der Zustände, die Franzen während der Arbeit durchlebt.
Unikate kosten heute bereits bis zu 20.000 €.
Die Preise für seine Unikate haben sich in den letzten 5 Jahren deutlich nach oben entwickelt. Bislang sind vor allem Experten und tief in die Kunstszene eintauchende Sammler auf seine Kunst aufmerksam geworden. Seine Werke waren u. a. in Ausstellungen in London, Amsterdam, Hongkong, Paris, Dubai und Berlin zu sehen.
Ein typischer Franzen. Signiert und nummeriert. Mit Echtheitszertifikat.
In all ihrer filigranen Schönheit ist die Reihe „Each Line One Breath“ das Ergebnis einer zeit- und kräftezehrenden Arbeit. Mit dieser Edition holt man sich ein ästhetisches Meisterwerk nach Hause, das exemplarisch für das intensive Schaffen des Ausnahmekünstlers steht. 30 Exemplare. Exklusiv im Pro-Idee Kunstformat. Erste Bestellungen erhalten niedrigste Nummern.

Gicléedruck auf 300-g-Büttenpapier, 90 x 87 cm, limitierte Auflage 30 Exemplare, in schwarzer Galerierahmung (100 x 97 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 2 cm.)

Galerierahmung nach Museumsgrundsätzen.

Alle gerahmt bestellten Grafiken werden – ohne direkten Kontakt zum Glas – an wenigen Punkten auf der Kulisse fixiert und hinter 3 mm Floatglas annähernd luftdicht abgeschlossen (konservatorische Rahmung). Dadurch vor Staub und Lichteinwirkung geschützt, aber dennoch atmend. Betont schlichter Blockleisten-Rahmen aus ebenmäßig gemasertem Holz, wahlweise in Schwarz oder Weiß gekalkt. Inklusive stabiler Aufhängung an der Rückseite. Nicht nur das Format, auch die Breite der Blockleiste ist passend auf das jeweilige Werk zugeschnitten.

John Franzen

Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu diesem Produkt
Nach oben

Bestell-Hotline

  • Mo. – So.: 08:00 – 22:00 Uhr
  • * 0,044 €/Min.

Fragen und Beratung

  • Mo. – Fr.: 08:00 – 22:00 Uhr
  • * Zum Ortstarif

Gerne beantworten wir Ihr Anliegen schnellstmöglich.

pu