Swiss Depil-Set

Im praktischen Etui sind je 10 Schleif­pads und 2 Handschuhe sauber verstaut.
 

Swiss Depil-Set

Haarentfernung so leicht wie Abschminken. Und endlich schmerzfrei.

Swiss Depil reibt lästige Körper-Behaarung einfach weg – schnell, sanft und tadellos glatt, ohne Haut-Irritationen.
Schluss mit der ewigen Tortur, die Ihnen Wachs oder Zupfen bereitet. Schluss auch mit hässlichen Stoppeln nach dem Rasieren. In aufwändiger Forschungsarbeit, von dermatologischen Tests* begleitet, wurde jetzt ein geniales Depilier-System entwickelt, das selbst empfindliche Haut nicht reizt.
Tausende mikrofeine Kristalle leisten gründliche Arbeit.
Das Geheimnis von Swiss Depil sind hautfreundlich weiche, anti­allergische Schleifpads mit winzigen Kristallen aus Silizium-Karbid, eingebettet in Polyurethanharze (absolut ungiftig nach europäischen Normen EN71/3). Befestigen Sie eines der selbstklebenden Schleifpads auf dem weichen, flexiblen Depilations-Handschuh. Die mikroskopisch ­feinen Schneidkanten der Mineralien stehen in unterschiedlichen Winkeln zueinander: Bei abwechselnd rechts/­links kreisendem Pad wird jeglicher Haarwuchs sanft entfernt.
Ideal auch für empfindliche Zonen. Mit Spezialpads für die Gesichtspartie.
Das glatte Ergebnis hält länger an.
Durch behutsamen Druck auf die Haut richten sich die Körperhärchen auf – und werden optimal, tief am Haaransatz (Epidermis) erfasst. Und: Regelmäßiges depilieren schwächt das Haar: So hält der Glätte-Effekt länger an, und die Härchen wachsen weich, ohne Stoppeln, lang­samer nach.
Angenehmes Peeling macht Ihre Haut samtzart.
Die sanft schleifende Massage entfernt zugleich verhornte und abgestorbene Hautschuppen. Ihre Haut wird wunderbar weich, glatt und geschmeidig – besonders aufnahmefähig für pflegende Lotionen. Extra-Tipp: Das beste Ergebnis erzielen Sie bei nicht eingecremter Haut, die Sie im Depilierbereich leicht anspannen. Jedes Pad können Sie mehrmals verwenden. Nach Gebrauch einfach kurz mit einem feuchten Lappen abwischen. Lässt die Schleifkraft nach, kleben Sie einfach ein neues Pad auf.
Komplett als Set, inkl. Handschuh, grauem Etui und je 10 selbstklebenden Schleifpads: 10 x 7 cm groß, für Arme, Beine, Achsel- und Bikini-Zone. 7,5 x 5 cm groß – besonders geschmeidig für Oberlippe und Kinn. In dieser Ausführung exklusiv bei Pro-Idee. Dermatologisch mit Bestnote "sehr gut" getestet.*

* dermatest® Medical Research Company, Deutschland, Zertifikat vom 23.04.2010.

Swiss Depil-Set

Best.-Nr: 510545, lieferbar
€ 49,95 inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Zubehör

€ 39,95
€ 34,95

Kundenbewertungen (11)

Kundenbewertungen

Jasmin W. - Velbert, 11. September 2014 22:41 Uhr

Swiss Depil einfach empfehlenswert!

Ich habe den Swiss Depil gerade zum ersten Mal ausprobiert und bin total begeistert! Bisher habe ich sämtliche Enthaarungsmethoden (Rasur, Epilation, Sugaring) an meinen Beinen ausprobiert... ich habe immer eingewachsene Haare und Pöckchen, die mittlerweile Ihre Spuren in Form von roten Punken hinterlassen haben. Die Anwendung des Swiss Depil war super einfach und absolut schmerzfrei und das Ergebnis sind superweiche glatte Beine! Ich denke, dass ich meine roten Punkte nach ein paar Anwendungen auch los bin, da ja die abgestorbene oberste Hautschicht abgetragen wird. Ich möchte ihn nicht wieder hergeben und kann den Swiss Depil nur weiter empfehlen!

Silvia K. - Zürich, 25. März 2013 10:15 Uhr

ZT. enttäuscht vom Produkt

An den Beinen mag es noch gehen, an den Achselhöhlen brennt es wie Feuer nach dem behandeln mit Swiss Depil-Set!

Pro-Idee Internetredaktion: Wenn Sie nicht 100% zufrieden sind, senden Sie den Artikel bitte zurück.

Waltraud S. - Weiden, 17. Februar 2013 10:59 Uhr

Das Produkt entsprach nicht meinen Erwartungen.

Ich habe mich nach langem Zögern überwunden, das Produkt zu kaufen. Leider bin ich mit dem Ergebnis im Gesichtsbereich unzufrieden. Zum einen war meine Haut nach der Behandlung sehr gerötet und zum anderen ist sie sehr rauh geworden. Meine Haut ist normal nicht empfindlich und auch angenehm weich!! Schade, bisher war ich mit den gekauften Waren immer zufrieden.

Christiane B. - 67354 Römerberg, 8. Oktober 2012 13:55 Uhr

Stoppelfeld mit Swiss Depil-Set

Für dieses Produkt hatte ich mich auch wegen der positiven Bewertungen entschieden, allerdings bin ich mit dem Ergebniss absolut unzufrieden. Nach der Anwendung unter Einhaltung aller Vorgaben (ohne eincremen und Haut straff ziehen) waren zwar die Haare soweit entfernt, aber es blieben kurze Stoppeln stehen und dies war ein sehr unangenehmes und rauhes Hautgefühl. Dann doch besser rasieren ergiebt wesentlich glattere Haut.

Pro-Idee Internetredaktion: Danke für Ihren Hinweis. Je nach Haar-, und Hauttyp kann es vorkommen, dass Swiss Depil die Haare nicht zufriedenstellend entfernt.

Christine B. - Homberg, 8. Juli 2012 17:48 Uhr

Ausgezeichnetes Produkt!

Wenn Swiss Depil nicht schon erfunden wäre, müsste man es dringend erfinden! Ich finde es wunderbar! Einfach und schnell lassen sich lästige Haare an den Beinen und im Gesicht entfernen, und das alles ist vollkommen schmerzfrei! Ich wünschte mir für alle Frauen, dass Kosmetikerinnen es benutzen, anstatt der herkömmlichen oft schmerzhaften (Wachs)entharungsmethoden. Unter den Achseln muss man vorsichtig sein. Aber beim Rasieren brennt es da bei mir auch. Vielleicht empfiehlt es sich, S. D. unter den Achseln noch häufiger anzuwenden. Ich werde S. D. auf jeden Fall weiterempfehlen.

Petra G. - Muenchen, 24. April 2012 10:52 Uhr

Swiss Depil-Set

Ich war erst skeptisch, da bisher keine Methode der Haarentfernung wirklich gut war. Habe eine sehr starke Beinbehaarung und nach dem epilieren immer Entzündungen durch eingewachsene Haare und häßliche Pusteln an den Beinen, außerdem ist die Epilation schmerzhaft. Mit Swiss Depil geht die Haarentfernung schnell und schmerzfrei.

Silke B. - Göttingen, 12. Januar 2012 18:21 Uhr

Glücklichmachend!!!

An den Beinen bin ich bisher mit dem guten alten Rasierer zufrieden gewesen, meine Problemzone war die Oberlippe mit hellem Flaum. Sämtliche herkömmlichen Haarentfernungsvarianten ebendort resultierten mit teilweise tagelangen Rötungen, Pickelchen etc. Nun habe ich erstmals das Swiss-Depil probiert und bin derartig begeistert, dass ich hier dringendst eine Bewertung dieses Produktes abgeben muss: eine völlig schmerzfreie, leicht auszuführende Behandlung mit einem optimalen Ergebnis: der Flaum ist komplett weg, keinerlei Hautirritationen und ein superweiches Hautgefühl. Erstmals bekommt das Wort 'streichelzart' eine tatsächliche Bedeutung. Nachdem ich im Gesicht so hochzufrieden war, behandelte ich nunmehr auch das linke Bein- ebenso wunderbar weich und stoppelfrei das Ergebnis. Nachher werde ich das rechte Bein ganz herkömmlich rasieren um somit feststellen zu können, was der Vergleich in ein paar Tagen her gibt. Allen potentiellen Verwenderinnen sei gesagt: UNBEDINGT probieren!!! und niemals mehr weg geben.

Rika S. - Hamburg, 1. April 2011 17:52 Uhr

Gutes Produkt!

Mit ein wenig Skepsis habe ich mich nach längerem Zögern zum Kauf entschlossen und bin jetzt sehr zufrieden. Wenn man sich an die Anleitung hält ist das Ergebnis einwandfrei. Ich stimme voll und ganz der vorigen Bewertung zu: Lieber anfangs etwas weniger schruppeln und am nächsten Tag noch mal leicht nacharbeiten. Die Haare sind weg und die Haut ist schön gepeelt, super glatt und aufnahmefähig für ein Pflegeprodukt. Und das Beste: Es gibt keine Gänsehaut mehr wie bei den meisten anderen Enthaarungsformen.

Sigrid K. - Augsburg, 28. Oktober 2010 15:00 Uhr

Gutes Produkt!

Das Swiss-Depil-Set erfüllt nach anfänglichen Schwierigkeiten seine Aufgabe tadellos. Ich bin Neurodermitiker mit extrem empfindlicher Haus. Zu allem Übel leide ich massiv unter Oberlippen- und Kinnbehaarung. Wie man sich vorstellen kann, eine mehr als ungute Mischung. Bei Wachs und Enthaarungscremes habe ich die Wahl zwischen 1 - 2 Wochen enzündete Haut oder Haare stehen lassen - Rasieren ergibt Stoppeln. Das Swiss-Depil-System ermöglicht mir nun endlich eine Enthaarung ohne Entzündungen. Nach einigen Versuchen habe ich die für mich richtige Druckstärke und vor allen Dingen die höchstmögliche "Reibedauer" herausgefunden. Meine Erfahrung ist, lieber ein wenig kürzer und weniger fest und dann eben ein paar Stunden später nochmal leicht darüber. Das Ergebnis kann sich sehen lassen - endlich eine weiche, stoppelfreie Oberlippe.Danke Swiss-Depil!

kerstin r. - hannover, 1. August 2010 19:16 Uhr

Gut bis Enttäuscht

Es ist Empfehlenswert diese Produkt nicht an empfindlichen Stellen zu benutzen. Leider habe ich versucht die Haare unter den Achseln zu entfernen. Ich habe eine allergische Reaktion erlebt, voll rot und mir taten die Achselhöhlen 2 Tage weh. Mit kühlung ging es dann. Für Beine ect ok. Ich bleibe beim epilieren.

Monika J. - Düsseldorf, 16. Juli 2010 11:54 Uhr

Haarentfernung?

Mei Fazit als Kosmetikerin: Habe dieses Swiss Depil-Set zum Testen zum Glück nur an den Armen und Schienbeinen benutzt. Ergebnis: Verletzung der Haut wie beim Verbrennen! Die Haare waren aber alle noch dran! Gar nicht auszudenken, wenn ich es im Gesicht oder an sensiblere Körperstellen eingesetzt hätte! Weil es benutzt war, wurde es auch nicht zurückgenommen. Pech! Ich wundere mich, warum dieses Produkt bei Pro Idee noch zu erwerben ist.

Pro-Idee Internetredaktion: Aus dem Kundenkreis ist dies bislang die erste Reklamation dieser Art. Grundsätzlich ist eine Reaktion bei keiner Methode auszuschliessen. Hier ergibt sich nach den dermatologischen Tests u.a. der Probanden die Vermutung, dass bei sehr empfindlicher, dünner Oberhaut die vor dem Enthaarungsvorgang eingecremt wurde oder eingecremt war, es zu den beschriebenen Reaktionen gekommen ist. Die Methode Swiss-Depil ist als sehr schonend definiert.: Jedoch ist es denkbar dass durch den Reibungsprozess Creme o. auch Rückstände in die sensible Haut eingerieben wurden und dies zu Reaktionen geführt hat. Weiter bestätigt diese Vermutung, da die Enthaarungseffizienz ausgeblieben ist dass Cremes o. Rückstände die feine Struktur der Kristalle nivelliert haben. Die Bedienungsanleitung beschreibt vorsorglich: Auf jeden Fall starken Druck und eine Depilation auf eingecremter Haut zu meiden. Trotzdem bedauern wir natürlich, dass die Kundin keinen Erfolg mit Swiss-Depil hatte. Es bleibt aber ein Einzelfall, den wir aus den Angaben nur so erklären können.

pu